Das VRM im Gebäudehüllengewerbe bietet älteren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, die aktiv an der Gebäudehülle tätig sind und vor der ordentlichen Pensionierung stehen, die Möglichkeit zu einer Reduktion der Arbeitszeit, indem sie:

  • das zeitliche Arbeitspensum reduzieren,
  • bestimmte Tage in der Woche zuhause bleiben,
  • sich für bestimmte Monate aus dem Arbeitsumfeld zurückziehen oder
  • sich frühzeitig aus dem Arbeitsprozess zurückziehen können.

 

Arbeitnehmer - Leistungsanspruch, was tun?

  1. Informationen zum Thema VRM zusammentragen
  2. Gespräch mit dem Vorgesetzten suchen
  3. Interesse am VRM bekunden
  4. Mögliche Arbeitsmodelle diskutieren, zum Beispiel mithilfe des Leistungsrechners

Arbeitgeber - Ergreifen Sie die Initiative, im Interesse Ihrer Mitarbeiter

  1. Informationen zum Thema VRM zusammentragen
  2. Unverbindliches Gespräch mit Mitarbeitern (älter 55 Jahre) suchen
  3. Mögliche Arbeitsmodelle diskutieren, zum Beispiel mithilfe des Leistungsrechners
  4. Weiterführende Informationen finden Sie in der Rubrik «Infothek»
  5. Antrag stellen
    Wichtig: Antrag mindestens sechs Monate vor dem beantragten Leistungsbeginn einreichen

Ihre Kontaktperson

Rolf Kindlimann

Durchführungstelle
rolf.kindlimann@axa-ps.ch